Fotolia_58529964_MWEB_HEADER

Mietausfallversicherung

Gegen einen drohenden Mietausfall können sich Vermieter mit einer Mietausfallversicherung absichern. Auch wenn der Vermieter schnell rechtlich reagiert, so kann es doch  Monate dauern, bis die ausstehenden Mieten gezahlt werden. In der Zeit entsteht oftmals ein finanzieller Engpass für den Vermieter.
Der Mietausfallschutz sichert dabei nicht gezahlte Mieten ab. Wenn die Miete nicht mehr gezahlt wird, springt die Versicherung ein und sorgt für den finanziellen Ausgleich in Höhe der vereinbarten Leistungen.

Was ist abgesichert?

Abgesichert wird der mögliche Mietausfall. Dabei können verschiedene Höhen und Anzahl an vermieteten Wohnungen, Häusern und weiteren Objekten eingeschlossen werden.

Beispielsweise kann er Ausfall von 6 oder 12 Monatsmieten abgesichert werden.