Fotolia_77868831_M_WEB_HEADER

Versicherungsschutz für die Bauphase

Bauherrenhaftpflicht

Da Sie als Bauherr für alle Schäden haftet, die im Zusammenhang mit der Baustelle entstehen, sollte der Abschluss einer Haftpflichtversicherung für jeden Bauherren selbstverständlich sein.

Für alle entstandenen Schäden (Sach- und Personenschäden) auf der Baustelle haftet der Bauherr in unbegrenzter Höhe. Ein Personenschaden kann den Bauherren schnell in ernsthafte finanzielle Schwierigkeiten bringen.

Die Bauherrenhaftpflicht schützt die Bauherren im Schadenfall vor hohen und berechtigten Schadensersatzansprüchen und wehrt aber auch gleichzeitig nicht berechtigte Ansprüche ab.

Bauleistungsversicherung

Für Bauherren sind mit der Bauleistungsversicherung alle Lieferungen und Leistungen im Zuge des Bauvorhabens absicherbar. Versichert sind in den meisten Fällen alle Bauleistungen, Baustoffe und Bauteile, die im Rahmen des Bau­vorhabens eingebracht bzw. ausgeführt werden.

Mit einer Bauleistungsversicherung sichern sich Bauherren gegen finanzielle Einbußen im Schadenfall ab.

Vorteile der Absicherung

In Rahmen der Bauversicherungen können Sie vom Baubeginn bis hin zur Fertigstellung komplett abgesichert werden. Die Bedeutung der Bauversicherung liegt klar auf der Hand und oft fordern die Kreditinstitute ohnehin den Nachweis über die wichtigsten Bauversicherungen.

BESONDERHEITEN IM DENKMALSCHUTZ