Fotolia_52267886_XXL_WEB_HEADER

Photovoltaikversicherung

Eine Photovoltaikversicherung ist eine spezielle Form der Absicherung für Photovoltaikanlagen. Ein Schaden an solch einer Anlage kann sehr teuer werden.

Oftmals werden die Anlagen durch einen Sturm und/oder Hagel beschädigt. Solch eine Beschädigung muss schnellstmöglich wieder behoben werden, da die Anlage weniger oder gar keinen Strom mehr erzeugt.

Was ist abgesichert?

Bei der Photovoltaikversicherung handelt es sich um eine umfangreiche Versicherung mit Allgefahrendeckung.  Alle Gefahren, die nicht ausdrücklich bei Vertragsabschluss ausgeschlossen werden, sind in der Versicherung enthalten.

Damit können Sie ihre Anlage z.B. gegen Elementarschäden, Schäden durch Inhaber oder Mitarbeiter wie Bedienungsfehler und weitere Schäden wie Kurzschluss oder Überspannung absichern.

Wofür kommt die Photovoltaik-Versicherung auf?

Ist ein Schaden entstanden, kommt die Photovoltaikversicherung für die nötigen Reparaturen. Ist eine Reparatur nicht möglich oder nicht mehr sinnvoll, wird der Wert der Anlage ersetzt.

Führt der Schaden zu einer Unterbrechung der Stromerzeugung bzw. Einspeisung ins Stromnetz, wird durch die Versicherung zudem der entstandene Ertragsausfall erstattet.